Schicksalstag der Deutschen

Schicksalstag der Deutschen

Am 9. November

  • 1848 wird der republikanische Parlamentsabgeordnete Robert Blum hingerichtet. Seine Hinrichtung bedeutet den Anfang des Endes der Märzrevolution.
  • 1918 ruft Philipp Scheidemann in Berlin die „Deutsche Republik“ aus. Karl Liebknecht verkündet glücklicherweise erst später eine „Freie Sozialistische Republik Deutschland“.
  • 1923 scheitert der Hitler-Ludendorff-Putsch in München.
  • 1938 kommt es zur Reichsprogromnacht, in der die offene Verfolgung der Juden in Nazideutschland beginnt.
  • 1989 fällt die Berliner Mauer.

 

… und dennoch wählte man das bürokratische Datum des Inkrafttretens der Wiedervereinigung. Obwohl das auch irgendwie deutsch ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s